Die Birkenmaus

Die Birkenmaus ist der einzige Vertreter der Springmäuse und eine der seltensten Säugetierarten Deutschlands; die meisten Nachweise kommen aus Schleswig-Holstein.

Die Oberseite des Körpers ist gelbgrau und weist einen charakteristischen Aalstrich auf. Mit einem Gewicht von 5-11 g ist sie neben der Zwergmaus das kleinste heimische Nagetier. In Dänemark besiedelt sie mehrere Stellen, auch grenznah im Süden Jütlands. Bisher konnte sie in Schleswig-Holstein trotz hohen Aufwandes nicht gezielt gefangen werden.

Im Rahmen von BioGrenzKorr soll das bestehende Wissen zwischen den Partnerregionen und Experten aus anderen europäischen Ländern ausgetauscht werden. Als Lebensraum bevorzugt die Birkenmaus vor allem bodenfeuchte, stark von Vegetation strukturierte Flächen wie Moore und Moorwälder, Seggenriede oder auch Verlandungszonen von Gewässern. Teilweise wurde sie auch innerhalb der „normalen“ Agrarlandschaft gefunden. Die nachtaktiven Tiere können hervorragend klettern und leben meist sehr versteckt.